Archiv

Es war eine lange Zeit

Mein letzter Eintag sit nun sicherlich schon zwei Wochen alt, wenn nicht schon dre. Der Grund war das es in dieser Zeit, es war übrigens die letzte vor den Sportferien, recht stressig waren. Zum einen war da die Schule, zum anderen ein paar Kollegen die betreut werden mussten

Danach ging es für eine Woche in die Lenk im schönen Simmental Skifahren. Leider war an 2 von 5 Tagen das Wetter zum Kotzen So blieb mir während dieser Zeit fast nicht anderes übrig um mich in die Lektüre (so nennt es jedenfasl meine Lehrerin) zu vertiefen. Für mich war das zum Anfang recht schwierig, weil ich meistens Eisenbahn fachbüher lese durchzuhalten. Es war aber dann doch besser als ich gedacht habe, zum Schluss hatte ichd as Buch dann ich zwei Abenden durchgeachert. Wenn es jemanden Interessiert, es hiesse "Sleepy Simon" An den vier letzten Tagen ging es dann fleissig auf das dort riessige Trampolin, dort traff sich die ganze Jugend des Feriendorfes, deshalb war es auch immer sehr lustig, auch neue Freundinnen/Freunde haben mes in meinen Freundeskreis geschafft. Unser doch ziemlich lautes geschwatzte war natürlöich den meisten alten Pennern ein Dorn im Auge, so wurden wir teilweise recht unsannft aus "unserem" Trampolin geschecht

Dann ging es wioeder heim, eigentlich nicht speziel3s, für eine Strecke von etwa 1 1/2 Stunden brauchten wir satte 4 Stunden, wir hatten wirklich sehr soziale Lokfürer

In der letzten Woche arbeitete ich dann fleissig an meiner neuen Lok weiter. Weil heute aber jemand nicht sehr freundlich mir ihr umging ist die doch recht empfindliche vieleicht schon wieder am

Weil ich aber jetzt weider ewtas mehr Zeit habe werden meine Bloggs nun in kürzeren Abständen folgen, hoffe ich jedenals

Bis dann 

 

15.2.08 22:36, kommentieren